street fashion online
Archiv für die Kategorie ‘Mode-Design’

Der Skatestyle im Sommer 2013

Wenn es um Skatestyle geht, gilt vor allem eines: lässig muss es sein, aber nicht zu freizügig darf es sein. Kaum eine andere Stilrichtig ist so liberal und lässt so viel Spielraum für Kreativität und freie Gestaltung. Ob als sehr feminines Skater-Girl mit engem Tanktop und luftigem Minirock in flatternden Stoffen oder cool in Röhrenjeans und Oversize-Top, alles ist erlaubt. MEHR

Schneiderpuppen, Nähmaschinen & Co.: Zubehör für kreative Punks

Individualität wird in der Punkszene großgeschrieben. Aus diesem Grund greift ein Großteil der Punks nicht etwa auf Kleidung von der Stange zurück, sondern nimmt selbst Nadel und Faden in die Hand. Wer selbst zum Designer werden will, benötigt jedoch auch passendes Zubehör.

MEHR

Was die Hipsterkultur auszeichnet

Täglich begegnen wir ihnen – jungen Menschen mit Nerdbrille, Jutebeutel und Röhrenhose. Die sogenannten Hipster bilden eine weltverbreitete Bewegung, die einerseits den Vintage-Style pflegt, andererseits aber stets das neuste MacBook und iPhone zur Verfügung hat. Was genau steckt hinter dieser Subkultur, die vermeintlich gegen den Mainstream-Gedanken und das Konsum-Verhalten rebelliert?

MEHR

Patrick Mohr: auch 2013 Provokateur der Berliner Fashion Week?

Kaum ein Designer zog in den vergangenen Jahren so viel Aufmerksamkeit auf sich wie Patrick Mohr: Immer wieder präsentierte der Wahl-Münchener auf der Fashion Week Berlin auf skurrile Art und Weise seine Kollektionen. Mittlerweile stehen bei seinen Modenschauen jedoch die Kreationen selbst im Mittelpunkt. Wir stellen den Designer vor! MEHR

Grunge

Als Grunge wird nicht nur eine Musikrichtung bezeichnet, die Mitte der 90er Jahre ihren kommerziellen Höhepunkt erreichte, sondern auch ein damit verbundener Mode- und Lebensstil. In der Underground-Bewegungund der amerikanischen Stadt Seattle entstanden, verbreitete sich der Grunge durch Bands wie Nirvana, Pearl Jam und Soundgarden schon bald über die ganze Welt und begeisterte Millionen von Teenagern.

MEHR

High Heels – junge Designer wie Kobi Levi setzen Trends

High Heels, der Schuhtraum auf hohen Hacken, sind ein anhaltender Trend, seit sie erfunden wurden. Frauen lieben es, mit rund 10 Zentimeter hohen schmalen Absätzen – es darf gerne auch einmal etwas mehr sein – das Bein optisch zu strecken und sehr weiblich in Szene zu setzen. Daher haben sich Schuhdesigner immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um dem Evergreen unter den Damenschuhen modisch auf die Beine zu helfen. Gerade junge Designer entdecken High Heels derzeit ganz neu und machen aus den Stilettos kleine Kunstwerke für kreative Footwear. Einer von ihnen ist der Schuhdesigner Kobi Levi aus Israel. MEHR

Schuhe sind Punk

Recherchiert man im Internet nach Punk, so wird der Begriff drei besonderen Kriterien zugeordnet: 1. einem provozierenden Aussehen, 2. einer rebellischen Haltung und 3. einem nonkonformistischen Verhalten. Vor allem der erste Punkt trifft auch auf viele Schuhe zu, die aufgrund ihrer Erscheinung, ihrer Anzahl oder ihrer Herkunft in der Vergangenheit und in der Gegenwart für Gesprächsstoff gesorgt haben – und zukünftig sorgen werden. MEHR

Der nachhaltige Frühling bei H&M

Der Frühling hält endlich Einzug und mit Ihm gibt es wieder viele neue Kollektionen der Modehäuser, die nur darauf warten entdeckt und getragen zu werden. Bei dem Schwedischen Modehaus H&M beispielsweise ist die neueste und nachgefragte Kollektion unter dem Title Conscious Collection seit einer Woche auch im Online-Shop erhältlich. Und mit Hilfe eines H&M Gutschein-Codes kann bei der nächsten Frühlings-Bestellung sogar richtig Geld gespart werden. MEHR